Musikvideos

Magazin für Musikvideos

Popzoot.tv bietet Informationen rund um das Thema Musikvideos. Sobald neue interessante Videoclips im Internet auftauchen, werden sie von uns verlinkt und vorgestellt. Musikvideo...
Hinweis: Du befindest dich auf der alten Website von popzoot.tv. Zur neuen, bitte hier entlang: http://www.popzoot.tv.
Magazin für Musikvideos
Magazin für Musikvideos      
Magazin fuer Musikvideos
  Musikvideo Forum
  Magazin für Musikvideos

Musikvideo RSS Feed...
Montag, 20.11...
KW_47...
Magazin fuer Musikvideos
Videos . .
News . .
Charts . .
 
DVD . .
Specials . .
Regisseure . .
Interviews . .
Top100 . .
Forum . .
MP3 . .
TV Tipps . .
Suchen . .
 
Newsletter . .
Impressum . .
Webmaster . .
cliparchiv.tv . .
 
 


- ANZEIGEN -

popzoot Musikvideo Forum

ONLINE MUSIK TV

powered by
tunespoon.tv

   

DVD


Various Artists
"Music Video Art"


Zum Glück hat es sich herumgesprochen, die DVD ist ein hervorragendes Medium für Musikvideos. Was vor ca. 2 Jahren angefangen hat, findet immer mehr Akzeptanz und immer mehr Produktionen, die sich Compilation oder Selection of the finest Videos nennen kommen auf den Markt. Da man schon fast den Überblick verliert, stellen wir hier ein neues Exemplar vor, das seit dem 23. März 2004 erhältlich ist: MUSIC VIDEO ART presented by Neon.

Schon beim Titel wird klar, die Macher sehen das Musikvideo nicht als Promotiontool sondern als Kunstwerk mit eigenem Stellenwert. Da macht es durchaus Sinn die letzten 10 Jahre in einer Playlist aufzuarbeiten und sie in einer bunten Mischung auf DVD zu packen. Bunt ist das richtige Stichwort, denn für jeden Musik- und Videogeschmack ist das richtige dabei. Den Auftakt macht Robbie Williams in seinen "Ich zieh mich bis auf die Knochen aus"-Skandalvideo "Rock DJ", das explizit als 16+ Version gekenntzeichnet ist.
Wer weniger attraktive Körper sehen möchte der skipped weiter zu Mobys "Body Rock", in dem ganz andere Casting-Teilnehmer, wie wir sie heute kennen, sich sprichwörtlich zum Affen machen. Apropos Affen: "Where's your Head At" von Basement Jaxx ist natürlich auch dabei. Kleine Highlights sind aus unerer Sicht noch Cylob mit "Rewind", da es wohl bisher nie auf einer DVD oder gar im Internet zu sehen war, und die Lightning Seeds mit "Three Lions", das einen so schön in die Zeit der Fußball EM96 zurückversetzt.

Zum Schluss sei noch gesagt, zu jedem Video gibt es reichlich Zusatzinfos, aufgeteilt in "Was man sieht" und "Was man nicht sieht". So erfährt man z.B., dass Robbies Tiger-Unterhose später für 6200 Euro versteigert wurde… die DVD ist da wesentlich günstiger.


Tracklist DVD ()
Various Artists Music Video Art 1. Robbie Williams - Rock DJ
2. Ärzte - Ein Schwein Namens Männer
3. Coldplay - Trouble
4. Radiohead - There There
5. Blur - Coffee & TV
6. Gorillaz - 19-2000
7. Jamiroquai - Virtual Insanity
8. Moloko - The Time Is Now
9. Chemical Brothers - Hey Boy, Hey Girl
10. Basement Jaxx - Where´s Your Head At
11. Superman Lovers - Starlight
12. Etienne De Crecy - Am I Wrong
13. Mr. Oizo - Flat Beat
14. Primal Scream - Kill All Hippies
15. Leftfield - Africa Shox
16. Cylob - Rewind
17. Kenna - Hell Bent
18. Alex Gopher - The Child
19. Einstürzende Neubauten - Sabrina
20. Badly Drawn Boy - Disillusion
21. Pulp - Bad Cover version
22. Supergrass - Pumpin In Your Stereo
23. Lightning Seeds - Three Lions
24. Fünf Sterne Deluxe - Ja, Ja, Deine Mudder
25. Moby - Bodyrock
26. Royksopp - Remind Me
27. Mirwais - Naive Song
28. Air - All I Need
29. Massive Attack - Teardrop


Bestellen: Various Artists - Music Video Art
 
 

Freunde: Musikvideos im Netz, Musikvideo, Tonspion, VDSL, Music Videos, Florian Brandel, Frontend Entwicklung Wiesbaden